Monat: März 2016

Urheber*innen sind frustriert

Während sich die Urheber der verschiedenen Berufsverbände noch auf einen gemeinsamen Text einigen, mit dem sie gegen den Gesetzesentwurf von Heiko Maas protestieren wollen, geben AG DOK und Produzentenallianz schon Pressemitteilungen heraus.

Die Pensionskasse Rundfunk stärken

Der Bundesverband Produktion fordert, die Arbeitgeberbeiträge für die Pensionskasse Rundfunk wieder aus den Herstellungskosten herauszuhalten und die Kosten einheitlich gegen Nachweis zu erstatten, um Fehlanreize zu vermeiden.

Ver.di ist zufrieden

In den Verhandlungen für den Tarifvertrag FFS hat die ver.di am 1.3.2016 nach eigenen Angaben deutliche Verbesserungen erreicht. Auch die Produzentenallianz ist zufrieden.

Befreiung von Lenkzeiten-Regeln

Soweit eine Filmproduktionsfirma für einen Fernsehsender tätig wird, sind auch die Fahrzeuge der Filmproduktionsfirma von der Anwendung der Sozialvorschriften befreit. Näheres steht in den Hinweisen zu den Sozialvorschriften im Straßenverkehr (gemäß Verordnung (EG) Nr. 561/2006, Verordnung (EWG) Nr. 3821/85, Verordnung (EU) Nr. 165/2014 Fahrpersonalgesetz (FPersG) und Fahrpersonalverordnung (FPersV)). [wpdm_package id=’864′]